Ein Krippenspiel für Kurzentschlossene

Heilig Abend steht kurz vor der Tür und wie sollte es anders sein. Neben dem Weihnachtsgeschenk für die liebste Ehefrau fehlt auch noch ein Krippenspiel für den Weihnachtsgottesdienst. Wer trotzdem nicht ganz ohne dastehen möchte, dem kann ich jetzt den neusten Trend in der modernen Gottesdienstgestaltung wärmstens ans Herz legen: Instant. Wozu noch viel Zeit mit Proben verschwenden und die armen Kinderlein endlos lange Texte auswendig lernen lassen, wenn man ein Krippenspiel auch spontan, mit allen anwesenden Gottesdienstbesuchern aufführen kann. Dazu braucht es nicht viel. Ein Instantkrippenspiel, ein bisschen Bühnendeko (zur Not tut es auch die Fantasie der Besucher) und eine Handvoll Gottesdienstbesucher, die sich bereit erklären sich in den Dienst der Sache zu stellen und als Laienschauspieler ihren Teil zum Gelingen des Stücks beizutragen.

Das Stück „Mit Jesus in der Straßenbahn“ durften die Teilnehmer der Adventsfeier in Kapellen gestern schon einmal ausprobieren und wer für Heilig Abend noch keine Vorbereitungen getroffen hat, der darf sich hier gerne bedienen. Viel Spaß dabei.